Impressum & AGB

Internetauftritt

Rechtliche Hinweise

Alle Texte, Grafiken und Bilder auf dieser Webseite unterliegen dem Copyright von Henriette Kessel und sind eventuell durch Dritte zusätzlich urheberrechtlich geschützt. Die auf der Internetseite dargestellten Fotografien unterliegen dem Urheberrecht. Kein Teil dieser Publikation darf ohne schriftliche Genehmigung von Henriette Kessel in irgendeiner Form reproduziert und unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Eine Haftung für die Richtigkeit der Inhalte kann trotz sorgfältiger Prüfung vom Herausgeber nicht übernommen werden.

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte wird jedoch keine Gewähr übernommen. Als Diensteanbieter ist Henriette Kessel gemäß § 6 Abs.1 MDStV und§ 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die Betreiber der Seite sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung der Arbeiten auf diesen Seiten sind ohne schriftliche Einverständnisserklärung der Autorin untersagt. Downloads und Kopien dieser Seite sind weder für den privaten noch für den kommerziellen Gebrauch gestattet.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§1 /// Geltungsbereich – Vertragsgegenstand

(1) Diese AGB gelten für Lieferung von beweglichen Sachen nach Maßgabe des zwischen Retropussy* und einem Verbraucher, im Sinne des § 13 BGB, geschlossenen Vertrages.

(2) Die Vertragssprache ist deutsch. Der Vertragstext wird bei Retropussy* gespeichert. Die Speicherung ist jedoch nur befristet. Der Kunde hat deshalb selbst für einen Ausdruck oder eine gesonderte Speicherung zu sorgen.

(3) Die AGB gelten im Einzelnen unabhängig voneinander und auch für künftige Fälle gleicher Art. Retropussy* behält sich das Recht vor, diese AGB zu ändern, sofern die Änderungen unter Berücksichtigung der Interessen von Retropussy* für Kunden zumutbar sind. Es gilt immer die neueste Fassung dieser AGB.

(4) Für alle Lieferungen/Leistungen und Angebote von Retropussy* gelten, soweit nicht etwas anderes schriftlich vereinbart ist, ausschließlich die nachstehenden Bedingungen. Werden für bestimmte Lieferungen/Leistungen und Angebote von Retropussy* abweichende Vereinbarungen getroffen, so gelten nachfolgende AGB ergänzend. Die Geschäftsbedingungen von Retropussy* werden vom Kunden mit der Bestellung akzeptiert, spätestens und ausdrücklich mit in Empfangnahme der Lieferung/Leistung von Retropussy*.

§2 /// Vertragsgegenstand

(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite von Retropussy*.

§3 /// Angebot – Vertragsschluss – Angebotsunterlagen

(1) Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot an Retropussy* zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn der Kunde eine Bestellung bei Retropussy* mit seinen persönlichen Angaben (Lieferadresse bzw. Rechnungsadresse) im onlineShop/auf www.retropussy.de per E-Mail aufgibt, wird deren Eingang und somit die Bestellung bei Retropussy* bestätigt und deren Einzelheiten aufgeführt (Bestellbestätigung und Rechnung) und dem Kunden per E-Mail zugesandt.

(2) Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Kunde den Kaufpreis ohne jeden Abzug (zzgl. Verpackungs- und Versandkosten) ab Erhalt der Rechnung innerhalb von zehn Tagen an die in der Rechnung aufgeführte Bankdaten überweist.

(3) Bestellt der Kunde die Ware auf elektronischem Weg, werden der Vertragstext sowie diese AGB in wiedergabefähiger Form gespeichert und auf Verlangen des Kunden per E-Mail zugesandt.

(4) Retropussy* behält sich die ausschließlichen Rechte und Ansprüche (z.B. Eigentums- und Urheberrechte) an allen eigenen ausgehändigten Angebotsunterlagen, Entwürfen, Tabellen, Farbtafeln, Berechnungen, Etiketten und sonstigen Fabrikationsunterlagen vor. Diese Unterlagen dürfen – ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch Retropussy* – nicht Dritten zugänglich gemacht oder Eigenproduktionen verwendet werden. Sie sind auf Verlangen unverzüglich zurückzugeben, ohne dass Kopien davon zurückgehalten werden dürfen.

§4 /// Auftragsproduktion bzw. individuelle Anfertigungen

(1) Soweit der Kunde Aufträge zur Produktion durch Retropussy* erteilt, bemisst sich die dafür vom Kunden zu zahlende Vergütung nach dem Kalkulationsangebot von Retropussy*. Sonderleistungen und nachträgliche inhaltliche oder sonstige Änderungen sind von dem Budget nicht erfasst und werden von Retropussy* gesondert berechnet. Zu beachten ist, dass wenn die Waren nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, das Widerrufsrecht nicht besteht.

§5 /// Preise und Zahlungsbedingungen

(1) Alle Preise verstehen sich in Euro.

(2) Falls nicht etwas anderes vereinbart ist, gelten die am Tag der Bestellung gültigen Preise gemäß Angebot und Versandkosten. Alle angegebenen Preise sind Endpreise, zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Gem. § 19 UStG wird die Mehrwertsteuer in der Rechnung nicht ausgewiesen.

(3) Die Lieferung erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse.

(4) Die Zahlung ist ohne jeden Abzug innerhalb von zehn Tagen ab Erhalt der Rechnung fällig. Es gelten die gesetzlichen Regeln betreffend der Folgen des Zahlungsverzugs.

(5) Sollte die Zahlung nach 14 Tagen nicht eingegangen sein, wird die Sache weiterverkauft.

§6 /// Versand

(1) Verpackungs- und Versandkosten hat der Kunde zu tragen. Sofern nichts anderes vereinbart ist, bestimmt Retropussy* Logistikfirma, Kurier bzw. Postunternehmen. Auf Wunsch und auf Rechnung des Kunden wird die Lieferung gegen Transportverlust versichert.

(2) Zur Abwicklung und Kostenübernahme eines Zollverfahrens ist ausschließlich der Kunde verpflichtet.

(3) Wenn sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist die Lieferung “ab Standort” vereinbart. Der Versand der Waren erfolgt – soweit keine Weisung erteilt ist – an die Adresse des Kunden, wie sie im Bestellschein/Rechnung angegeben ist.

(4) Soweit in der Artikelbeschreibung keine andere Lieferfrist angegeben ist, erfolgt die Versendung der Ware innerhalb 3 Werktagen nach Eingang der vollständigen Zahlung. Höhere Gewalt und andere von Retropussy* nicht zu vertretende Ereignisse, die eine reibungslose Abwicklung des Auftrages in Frage stellen können, insbesondere Lieferungsverzögerungen durch Verkehrs- und Betriebsstörungen sowie Arbeitskämpfe der Logistik- und Postunternehmen berechtigen Retropussy*, die Lieferung hinauszuschieben, und zwar für die Dauer der Verzögerung. Das Gleiche gilt, wenn der Kunde etwaige Mitwirkungspflichten nicht erfüllt.

(5) Retropussy* liefert nur nach Deutschland und in die Länder, die in folgender Versandkostentabelle aufgelistet sind:

Ketten werden einzeln in einem gepolsterten Umschlag/mehrere im Karton verschickt.
Preis (innerhalb D) pro Kette: 2,55 EUR
bei mehreren Ketten: 4,99 EUR
Versicherter Versand: 4,99 EUR – Laufzeit 4 Werktag
EU 6,00 EUR – Laufzeit 2-3 Werktage

Gedankenaufschreibhefte werden in professionellen Kunststoffschutzhüllen geliefert und als Warensendung (Label) verschickt.
Preis (innerhalb D) pro Heft: 1,00 EUR
Versicherter Versand: 4,00 EUR – Laufzeit 4 Werktag
EU 4,00 EUR – Laufzeit 2-3 Werktage

Taschen werden in einem Karton verschickt.
Preis (innerhalb D) pro Tasche: 4,99 EUR
Versicherter Versand: 4,99 EUR – Laufzeit 4 Werktag
EU 6,00 EUR – Laufzeit 2-3 Werktage

Minietiketten werden in professionellen Kunststoffschutzhüllen geliefert und als Warensendung (Label) verschickt.
Preis (innerhalb D) 1-3 Sets: 1,00 EUR
Versicherter Versand: 4,00 EUR – Laufzeit 4 Werktag
Europa 4,00 EUR – Laufzeit 2-3 Werktage

§7 /// Haftung für Mängel

(1) Der Kunde ist verpflichtet die Lieferung in jedem Fall unverzüglich nach Erhalt mit gebotener Sorgfalt auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu prüfen. Transportschäden oder Transportverluste sind Retropussy* sofort zu melden.

(2) Retropussy* haftet bei Vorliegen eines Mangels nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit sich aus dem Nachfolgenden keine Einschränkungen ergeben. Der Kunde hat offensichtliche Mängel Retropussy* gegenüber innerhalb von zwei Wochen nach Auftreten des Mangels schriftlich anzuzeigen. Erfolgt die Anzeige nicht innerhalb der vorgenannten Frist, erlöschen die Gewährleistungsrechte. Das gilt nicht, wenn Retropussy* den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Mängel eines Teiles der Lieferung berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung.

(3) Garantien im Rechtssinne erhält der Kunde durch Retropussy* nicht.

(4) Die Gewährleistungspflichten von Retropussy* entfallen bei Mängeln, die auf Eingriffe des Käufers oder Dritte an der Ware zurück zu führen sind. Hierunter fallen unter anderem Schäden, die durch äußeren Einfluss, unsachgemäße Aufstellung und Behandlung oder gewöhnliche Abnutzung entstanden sind. Diese Schäden sind von der Gewährleistung ausgenommen.

(5) Retropussy* nimmt keine Gewähr für geringfügige Abweichungen der gelieferten Ware von der Gelisteten. Leichte Abweichungen von der Bildschirmdarstellung (z.b. Farbigkeit) sind durch die individuelle Fertigung des Herstellers bei Kleinserien und/oder individuelle Bildschirmeinstellungen des Käufers bedingt und kein Reklamationsgrund bzw. Mangel.

§8 /// Eigentumsvorbehalt

(1) Retropussy* behält sich das Eigentum an den Verkaufsgegenständen („Vorbehaltsware“) bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises, gegebenenfalls etwaiger anfallender Verzugszinsen vor.

(2) Retropussy* ist bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug oder bei Verletzung einer Pflicht dieser Bestimmung, berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen.

(3.) Sind Eigentumsvorbehalte nach den vorgenannten Absätzen in einem ausländischen Staat nicht wirksam, so ist der Kunde verpflichtet, an allen Maßnahmen mitzuwirken, insbesondere alle seinerseits erforderlichen Erklärungen abzugeben um Retropussy* Sicherheiten zu verschaffen, die dem Eigentumsvorbehalt nach den Absätzen 1 und 2 mindestens gleichwertig sind.

§9 /// Verjährung eigener Ansprüche

(1) Ansprüche von Retropussy* auf Zahlung verjähren abweichend von § 195 BGB in fünf Jahren. Bezüglich des Beginns der Verjährungsfrist gilt § 199 BGB.

§10 /// Form von Erklärungen

(1) Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die der Kunde gegenüber Retropussy* oder einem Dritten abzugeben hat, bedürfen der Schriftform.

§11 /// Schriftformklausel, Salvatorische Klausel 

(1) Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sowie Nebenabreden bedürfen unbedingt der Schriftform.

(2) Sollte eine Bestimmung des Vertrages einschließlich der AGB unwirksam oder nicht wirksam in den Vertrag einbezogen worden sein, wird hiervon die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen nicht berührt. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist. Die Vertragsparteien verpflichten sich, diese Lücke oder den unwirksamen Vertragsteil durch solche wirksamen Bestimmungen zu ersetzen, die technisch und wirtschaftlich dem Zweck der unwirksamen oder fehlenden Bestimmung am ehesten entsprechen. Die Vertragsparteien werden notwendige Änderungen, Ergänzungen oder Anpassungen des Vertrages im Geiste guter Zusammenarbeit und unter Berücksichtigung der gemeinsamen wirtschaftlichen Interessen vornehmen.

§12 /// Erfüllungsort – Rechtswahl – Gerichtsstand

(1) Soweit sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt, ist Erfüllungs und Zahlungsort der Geschäftssitz von Retropussy*. Die gesetzlichen Regelungen über die Gerichtsstände bleiben unberührt.

(2) Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt nicht, wenn spezielle Verbraucherschutzvorschriften im Heimatland des Kunden günstiger sind (Art. 6 VO (EG) 593/2008).

(3) Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von Retropussy*.

§13 /// Datenschutz

(1) Retropussy* speichert und nutzt personenbezogene Daten ausschließlich zum Zweck der Auftragsabwicklung und gibt diese nicht an Dritte weiter. Davon ausgeschlossen ist die Weitergabe von Namen und Adressinformationen an den Versender (Logitiker/Kurier/Postunternehmen).

© November 2011 | Retropussy*

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( Retropussy*, c/o Henriette Kessel, Niederbarnimstr. 9, 10247 Berlin // E-Mail: widerruf@retropussy.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, dass jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Das Widerrufsformular finden Sie HIER

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufes

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die Waren nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Ende der Widerrufsbelehrung

© Juni 2014 | Retropussy*

 

Impressum

Herausgeberin:

Henriette Kessel
Niederbarnimstr. 9
10247 Berlin

eMail: hallo@retropussy.de
Telefon: 0176.3829 3182
Str-Nr.: 14/378/61528